Wolfsburger Wölfe.... zertivizierte Zuchtstätte

                              Über uns:

  Als bei uns das "Züchten" von Hunden begann, waren unsere Hunde ein „winziges Stückchen“ größer....denn es begann mit dem König der Hunde, dem Irish Wolfhound! :)
Für die Jenigen unter Ihnen, denen diese Rasse nichts sagt, es ist die größte eingetragene Hunderasse überhaupt.

Als nach über 30 Jahren, auch bei uns der „Scheidungsteufel“ zuschlug und die Hunde sozusagen “aufgeteilt“ werden mussten, löste sich die viele Arbeit und natürlich auch die Kosten, für den Aufbau der Zucht, in Luft auf.Das war`s also ? Alles aufgeben ?.....es sah so aus. Nur abfinden konnte ich mich damit nicht.

Als meine Tochter Annaliesa in der Phase der Veränderung besonders traurig war, wünschte sie sich einen kleinen Hund, nur für sie allein und sie schaffte es mich zu überreden.....

Das unsere Fiene kein Problem darstellten würde, war klar, denn Irish Wolfhounds sind die Ruhe selbst und anderen Rassen gegenüber mehr als friedfertig. Robust sollte der neue Hund aber schon sein. Da kam mir die französische Bulldogge ins Gedächtnis, die ich von der Züchterin meiner Wolfshunde kannte, denn in ihrem Zwinger wurden diese beiden Rassen gezüchtet.  Da mir Frau Koppa, die leider verstorben ist, immer mit Rat und Tat, beim Aufbau meiner Zucht zur Seite stand, war sie auch hier die perfekte Ansprechpartnerin, um mehr über diese Rasse zu Erfahren.

 Dann kam Lillie zu uns. Sie war so winzig und ich dachte noch:“oh jeh, die geht doch kaputt, wenn man sie anfasst!“......Sie ging natürlich nicht „kaputt“. Sie zauberte innerhalb kürzester Zeit ein Lächeln auf unsere Gesichter, vor allem auf das meiner Tochter! Es verging kein Tag, an dem man nicht über unser ungleiches Pärchen lachen konnte. Mehr und mehr verliebten wir uns in die kleine Lillie.....und dann kam sie,...die Idee!

Natürlich, warum bin ich nicht gleich darauf gekommen? Ich muss mein liebstes Hobby und meinen Traum von der Zucht nicht beenden....ich muß mich nur den neuen Umständen anpassen !!! Kein riesen großes Haus mehr? Keine riesen Dusche zum Hunde waschen? Na und ? Es sind ja auch keine riesen großen Hunde mehr! Ich muß meinen Traum nicht aufgeben, ich verkleinere ihn nur und mit Annaliesa`s Hilfe, klappt das!

6 Monate nach Lillie, hatte ich sie gefunden. Blau sollte sie sein, denn was bei den Wolfshunden als Besonderheit die Größe war, sollte hier als Besonderheit die wunderschöne, seltene Farbe sein. Ich fand sie, meine Trudie....Nun waren wir ein lustiges Dreiergespann. Leider verstarb meine geliebte Fiene im Frühsommer 2012 viel zu früh und völlig unerwartet. Sie wird in unserer Erinnerung immer ihren, so sehr verdienten, Platz haben und wir werden sie nie vergessen.....und nun haben wir 2017! Die Zeit rennt brutal dahin. Inzwischen hat sich viel getan, nur leider nicht viel Gutes. Wir haben es aber geschafft. Einmal geschüttelt und dann den Rücken gerade machen. Jetzt fängt ein neue Lebensabschnitt an. Wir haben uns einen kleinen Bauernhof gekauft und sind letztes Jahr umgezogen. Es ist noch viel Arbeit, aber es geht langsam weiter. Stückchen für Stückchen. Um mehrere Hunde zu halten ein Paradies. Gelegen genau zwischen Elm und Harz. Meine Tochter ist mitgegangen und hilft mir mit der Zucht. Heimweh ist schon da, aber....niemand hat uns gesagt, dass das Leben Zuckerschlecken  ist.....

 

 

Von den Wolfsburger Wölfen  |  wolfsburger.woelfe.baumann@gmail.com
Herzlich Willkommen
Vielen Dank für Ihren Besuch !